Klinikum München Schwabing


1. Preis Realisierungswettbewerb
September 2008

Der Entwurf verbindet die notwendige Konzentration der Funktionsstellen und die Optimierung der Betriebsabläufe mit dem weitgehenden Erhalt der städtebaulichen und freiräumlichen Qualitäten der historischen Pavillonanlage.
Durch die Mehrschichtigkeit der Fassade, die sich wie ein Vorhang vor die bestehende Struktur legt, entsteht ein transparenter Gesamteindruck, der durch seine Dynamik im Wechselspiel mit den bestehenden Fassaden steht.