Parkviertel Dahlem


Die ursprüngliche Hüttenweg-Siedlung in Berlin Zehlendorf, zwischen Argentinischer Allee und Clayallee gelegen, wurde als großzügige Wohnbebauung für die alliierten Streitkräfte der Amerikaner hauptsächlich in den Jahren 1952-1956 errichtet. Die Siedlung (jetzt Parkviertel Dahlem) wurde im südlichen Grundstücksteil im Rahmen des von unserem Büro entwickelten städtebaulichen Masterplans behutsam mit neuen Wohngebäuden ergänzt und verdichtet. Es entstanden verschieden Typen neuer Wohngebäude als Doppelhäuser, Kettenhäuser und Mehrfamilienhäuser.